Der Segelflugstart erfolgt in Pinkafeld ausschließlich per Flugzeug-Schlepp. Dabei zieht die Schleppmaschine das Segelflugzeug über eine Seilverbindung in die Lüfte. Sobald das Segelflugzeug eine ausreichende Höhe hat, klinkt es sich aus dem Seil aus und setzt im günstigsten Fall die ohne Motor für mehrere Stunden fort.